5 Schritte zur Therapie

 

1. Sie können sich jederzeit gerne bei mir melden, um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren. Bei diesem Termin finden das Gespräch sowie die Diagnostik statt.

 

2. Bitte bringen Sie zu diesem Termin bereits die ausgestellte Verordnung vom Facharzt (Kinderarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt) mit.
 

3. Die Verordnung muss danach bei der jeweiligen Krankenkasse chefärztlich bewilligt werden und ab der zweiten Therapiesitzung vorliegen. AUSNAHME: Auf Grund der COVID19 Pandemie verzichtet die ÖGK sowie die BVAEB derzeit auf die Bewilligungspflicht.

 

4. Die Tarife richten sich nach den Empfehlungen des Berufsverbandes "logopädieaustria" für freiberuflich tätige Logopädinnen
und Logopäden.


In der Zeitangabe sind direkte Leistungen (Therapie) sowie indirekte Leistungen (Vor- und Nachbereitungszeit) enthalten.
T1  (30 Min.)   40 Euro
T2  (45 Min.)   60 Euro
T3  (60 Min.)   80 Euro


5. Am Ende des Therapieblocks erhalten Sie die Honorarnote. Diese können Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen je nach Versicherung 40-70% der Therapiekosten rückerstattet, bei privaten Zusatzversicherungen bis zu 100%.


COVID 19 - Maßnahmen

Hygienemaßnahmen in der logopädischen Therapie

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Ich freue mich sehr, dass ich am 18.05.2020 die logopädischen Therapien in meiner Praxis wieder aufnehmen kann.
Das oberste Ziel ist es, die Ausbreitung von COVID19 einzudämmen. Um den Richtlinien der Bundesregierung zu ent-

sprechen, wird es einige Anpassungen geben.


Termineinteilung
- Um ein Aufeinandertreffen der Patient¬_innen zu vermeiden, bitte ich Sie erst fünf Minuten vor Therapiebeginn vor

  der Praxis zu warten. Die Therapie dauert 45 Minuten und das Kind ist bitte pünktlich abzuholen!


Hygienemaßnahmen
- Vor und nach der Therapie müssen die Hände mit Seife gewaschen und anschließen desinfiziert werden

  (Desinfektionsmittel steht in der Praxis bereit).

- Nach den Therapien wird das benutzte Therapiematerial, Tische, Türschnallen, etc. desinfiziert und der Raum wird

  gelüftet.

- Die Therapien finden am Tisch statt, um den Mindestabstand einhalten zu können.


Tragen von Schutzmasken

- Ich bitte Sie beim Eintreffen in die Praxis einen Mund-Nasen-Schutz (MNS, Maske oder Tuch) zu tragen.


- Ich werde während der gesamten Therapie ein Gesichtsschutzschild oder einen MNS tragen.


- Ihr Kind muss während der Therapie keine Maske tragen.

Ich bitte Sie mit Ihrem Kind diese Veränderungen zu besprechen, damit es so gut als möglich auf die neue Situation

vorbereitet ist.


Ich freue mich auf ein Wiedersehen und die Weiterführung der Therapie!

Bei weiteren Fragen bin ich jederzeit für Sie erreichbar!

Alles Liebe und bleiben Sie und Ihre Familie gesund!
Miriam Kaufmann